Erstellung einer Pressemitteilung

Marketing-Academy

Erstellung einer Pressemitteilung

Aufbau des Presseverteilers

Dem entgegen steht das Verfahren bei Produkt-PR's. Hier gilt nicht mehr die Exklusivität, sondern das Streuen des Berichtes an alle Fachzeitschriften, für deren Leserschaft unser Projekt interessant sein könnte. Hierbei handelt es sich grundsätzlich um Zeitschriften für das breite Publikum (z.B. PC go oder Computer Bild) oder für Fachleser (PHP-Magazin) sowie um die Zeitschriften, die sich mit unserem Thema beschäftigen. So würde für ein Projekt, das Tipps für bessere Fotos zum Thema hat, die PC go, aber auch die deutschsprachige Fachzeitschrift imaging+foto-contact betreffen. Alle Zeitschriften, denen wir unsere Pressemitteilung anbieten möchten nehmen wir in unseren zu erstellenden Presseverteiler auf. Dieser ist im einfachsten Fall tabellarisch aufgebaut und enthält folgende Informationen:


Name der Zeitschrift und URL

Verlags- und Redaktions-anschrift Print

Name, E-Mail, Telefonnummer des Fachredakteurs (ggf. Chefredakteur)

Weitere Info und Telefonprotokolle

Bsp.: PC go

http://pcgo.magnus.de/

 

WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Gruber Straße 46a

85586 Poing

Chefredakteur

Jörg Hermann

Telefon: 08121/95 - 11 66          jhermann (at)wekanet [punkt] de

 

Für die Printausgabe und die Onlineversion können unterschiedliche Ansprechpartner existieren; jeder erhält einen eigenen Eintrag in unserem Presseverteiler. Hierbei ist aber zu beachten, dass aus der PR keinesfalls Spam wird. Viele angesehene Zeitschriften entstammen oft denselben Verlagen. Erhalten Zeitschriften die thematisch nicht passende PR und leiten diese an die entsprechende Fachredaktion der Schwesterzeitschrift weiter, kann es zu einem Ausschluss unserer PR kommen, wenn mehrere Titel hiervon betroffen sind. Redakteure leisten hervorragende Arbeit und sie mögen es überhaupt nicht, wenn sie missbraucht werden. Im Zweifelsfall wird ein Pressebericht eher nicht abgedruckt.

Redaktionsadressen erhalten

Aber woher erhalten wir nun die benötigten Adressen? Wer das nötige Kleingeld besitzt, kann bei zimpel.de die benötigten Redaktionsadressen und Kontakte kaufen. Oder sich einen kostenlosen Testzugang für 40 Tage zulegen und so recherchieren.

Ein weiteres hervorragendes Tool zur Adressgenerierung ist im deutschsprachigen Raum die Seite http://www.mediadaten.org. Über eine Suchfunktion können alle Zeitschriften, die zu unserem Thema passen, aufgelistet werden. In vielen Fällen sind bereits die Redaktionsadressen mit Telefonnummer angegeben, so dass der Kontaktaufnahme nichts mehr im Wege steht.

Wer die telefonische Anfrage scheut, kann nun den alten, klassischen Weg wählen und einen Ausdruck der PR mit CD, auf der Text und Bilder in digitaler Form vorliegen, an die Redaktion per Post senden. Viele Redaktionen belohnen diesen umständlicheren Weg mit Wohlwollen, denn das E-Mail Postfach bleibt endlich mal etwas leerer als sonst. Übrigens, die Redaktions- und Verlagsanschrift ist in vielen Fällen gleich, so dass die Pressemitteilung direkt an den Verlag mit dem Adresszusatz „Redaktion Zeitschriftenname" geschickt werden kann. Sollte die PR trotz fehlender Angaben per E-Mail versendet werden, hilft nur noch detektivische Kleinstarbeit. Nehmen wir als Beispiel wieder die PC go. Der Titel der Zeitschrift und der Verlag sind nun aus mediadaten.org bekannt. Über Google lässt sich die Verlags-URL www.wekanet.de herausfinden und über den entsprechenden Link zur Seite der PC go http://pcgo.magnus.de/ gelangen. Redaktionsadressen befinden sich häufig in den Mediadaten. Diese enthalten darüber hinaus alle Informationen, die für Media- und Pressearbeit wichtig sind. Im Fuß der Seite befinden sich die Links, getrennt nach Online- und Printausgabe. Bevor nun die Adressjagd beginnt, bilden wir uns eine Meinung darüber, ob unsere PR für die Leserschaft der Zeitschrift interessant ist. Dies entnehmen wir den Mediadaten im Bereich „Redaktionelles Konzept", „Leseranalyse" oder „Kurzvorstellung". Nur wenn es wirklich passt, werden die Ansprechpartner aus den Mediadaten entnommen (PC go Seite 22) und in den Presseverteiler integriert.


Erstellung einer Pressemitteilung, Teil 3 | Erstellung einer Pressemitteilung, Teil 5

Wise Words

Marketing ist das Management des komparativen Konkurrenz-vorteils. Marketing ist keine Arbeit, es ist eine gelebte Einstellung.

Jedes von uns angebotene Seminar besitzt einen hohen Praxisbezug: eine Weiterbildung, die die tägliche Arbeit erleichtert und neues umsetzbares Wissen im klassischen und im Online-Marketing vermittelt.

Standort der Marketing Academy ist Dormagen, Mittelzentrum zwischen Köln und Düsseldorf.

- Jens Hauschildt